Zum Übersetzen der Seite wird Google Translate verwendet. Für diese Funktion ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Google Translate is used to translate the page. For this function it is necessary to save your IP address. This information is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there.
The provider of this site has no influence on this data transfer.
You can find more information on handling user data in Google's data protection declaration.

Abbrechen
OK
OK

Deponien

Oberstes Ziel der Abfallwirtschaft ist die Abfallvermeidung. Fallen dennoch Abfälle an, sind diese wiederzuverwenden, zu recyceln oder zu verwerten. Die Abfallbeseitigung auf Deponien stellt die letzte Stufe der Abfallhierarchie dar und darf nur zur Option werden, wenn Abfälle nicht mehr verwertet werden können.

Für Reststoffe, die nicht mehr weiter verwendet werden können, hält der Landkreis drei Deponien für eine umweltgerechte und sichere Entsorgung bereit.

Im Alltag begegnen Sie wohl am häufigsten Asbest. Dieses kann und darf nicht verbrannt werden, muss also auf einer Deponie lagern. In Frage kommen hier die DK l Deponien Franken-Schotter oder Steinegaden. Gerne geben wir Ihnen auch noch ein paar Infos rund um das Thema Asbest an die Hand mit unserem Merkblatt zum Umgang mit asbesthaltigen Abfällen.

Die DK ll Deponie Binsberg nimmt verunreinigte Böden oder Brandabfälle aus dem Landkreis Aichach-Friedberg entgegen.

Asbesthaltige Abfälle sind nicht nur problematisch, sondern werden ohne fehlendes Wissen auch schnell gefährlich für Mensch und Umwelt.
Zögern Sie nicht und lassen Sie sich von uns beraten!

Die Anlieferbedingungen, Kosten und Ansprechpartner finden Sie hier: